Jugendkreiseinzelmeisterschaft 2016

06.11.16: Bei der Kreisjugendeinzelmeisterschaft, die dieses Jahr erneut in Lichtenfels, aber erstmals im Myconiushaus ausgetragen wurde, nahmen insgesamt 36 Jugendliche teil; die Teilnahmemarke des Vorjahres (39) wurde nur knapp verfehlt. Am stärksten vertreten waren der SV Seubelsdorf und der SSV Burgkunstadt mit je elf Teilnehmern. Anders als im letzten Jahr konnte keine eigene U8-Meisterschaft ausgespielt werden, der Titel ging automatisch an den einzigen teilnehmenden U8 Spieler, nämlich Lukas Hofmann vom SV Seubelsdorf. Jener wies jedoch mit starken zweieinhalb Punkten aus fünf in der höheren Altersklasse nach, dass er diesen Titel vollkommen zu Recht trägt. In der U10 mit insgesamt neun Teilnehmern entwickelte sich ein spannender Dreikampf um die Spitze zwischen Jonas Wagner (SSV Burgkunstadt) sowie Andrei Focsa Lutz (SV Seubelsdorf) und Paul Buron (SV Seubelsdorf). Am Ende entschied Jonas Wagner die Altersklasse mit der Ausbeute fünf aus fünf. Zweiter mit vier aus fünf wurde Andrei Focsa Lutz, vor Paul Buron mit drei aus fünf. In der U12 konnte die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr von sechs auf elf deutlich gesteigert werden. Um die Tabellenführung stritten insbesondere die Spieler Johannes Renner (Kronacher SK) und Daniel Heinrich (TSV Oberlauter). In der vierten Runde konnte sich jedoch Johannes Renner durch einen Sieg im direkten Duell entscheidend absetzen, sodass am Ende Johannes Renner mit fünf aus fünf Kreismeister vor Daniel Heinrich mit dreieinhalb aus fünf wurde. Durch ein Remis gegen Daniel Heinrich in der letzten Runde sicherte Laurin Partheymüller (SSV Burgkunstadt) Rang drei ab. In der U14 war die Teilnehmerzahl mit zehn Spielern leicht über dem Niveau des Vorjahres. Es ergab sich insbesondere um die Spitze ein spannender Wettkampf, da es Leon Thauer (VfB Einberg Rödental) dem schärfsten Verfolger von Favorit Tobias Kolb (SV Seubelsdorf) gelang, diesem ein Remis abzunehmen. Die Entscheidung fiel erst in der letzten Runde, da hier Leon Thauer nicht über ein Remis hinauskam, während Tobias Kolb gewann. Komplettiert wurde das Podium durch Tudor Focsa Lutz (SV Seubelsdorf). In der gemeinsam ausgetragenen U16/U18 nahmen wie im Vorjahr zwei U18 und sechs U16 Spieler teil. Bester U18 Spieler wurde Daniel Völker (SSV Burgkunstadt) vor Dominik Kessel (VfB Einberg Rödental) Um die vorderen Plätze entwickelte sich in der U16 ein spannender Wettkampf: Nico Herpich (Kronacher SK) konnte sich schließlich knapp vor Verena Kolb (SV Seubelsdorf) durchsetzen, Rang drei erreichte Lukas Höppel (SV Seubelsdorf). Die einzelnen Ergebnisse und Tabellen findet ihr hier