Tobias Kolb ist bayerischer Vizemeister

Tobias vertritt somit das Land Bayern der Deutschen Meisterschaft vom 14.bis 22. Mai in Willingen.

Auch in diesem Jahr fanden wieder die Bayerischen Jugend-Einzelmeisterschaften im Schach für die Jungs in der Jugendherberge Heiligenhof in Bad Kissingen und für Mädchen in der Jugendherberge Burg Wernfels in Mittelfranken vom 28. März bis 1. April statt. Der CNLK war mit den Spielern Tobias Kolb, Verena Kolb, Vanessa Wiemann (alle SV Seubelsdorf) und Benjamin Zerr (SK Michelau) vertreten. Tobias Kolb erzielte hierbei den größten Erfolg seiner Spielerlaufbahn: Im Feld der 24 besten Bayern in seiner Altersklasse U12 startete er auf Rang 10. Dem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld konnte er aber das Fürchten lehren. Tobias erspielte 5 Punkte bei 4 Siegen und 2 Remis. Lediglich gegen den auf Rang 1 gesetzten Jon Englert musste er sich in der letzten Partie geschlagen geben. Aber das tat seinem Erfolg keinen Abbruch: Am Ende errang unser Jugendspieler einen hervorragenden 2. Platz - punktgleich mit dem Erstplatzierten. Nur die Buchholzwertung gab den Ausschlag für Platz 2. Somit darf sich Tobias ab sofort Bayerischer Vizemeister in der Altersklasse U12 der Jungen nennen. Verena Kolb erreichte mit 3,5 Punkten Rang 6 in der U16w, Vanessa Wiemann platzierte sich mit ebenfalls 3,5 Punkten auf Rang 9 der U12w, Benjamin Zerr erkämpfte sich mit 2,5 Punkten Rang 18 in der U18. Tobias vertritt somit das Land Bayern bei der Deutschen Meisterschaft vom 14. bis 22. Mai in Willingen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!